In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Montag, 23. Mai 2011

Einfach nur toll ......

Fotos wurden wegen dem gegenwärtigen Abmahnwahnsinn entfernt, Genemigung der Firma liegt zwar vor, jedoch habe ich keine Lust auf langatmige Schriftwechsel mit einem übereifrigen Abmahner

Samstag, 21. Mai 2011

CEWE Fotobuch, ein schönes Empfehlerinnen-Projekt



Nun durfte ich auch endlich mal ein CEWE Fotobuch testen.
Die liebe Charly hatte mir zwar schon einmal einen Gutschein aus einem trnd-Projekt zugeschickt, aber damals hatte ich mit einem fiesen Computerwurm zu kämpfen der mir viele Aktionen ganz kräftig sabotierte und dann war das Projekt vorbei ..... *schnief*
Aber nun konnte ich mir ja eines erstellen.
Von den Empfehlerinnen habe ich einen Gutschein über 30 Euro bekommen und schon konnte das Gestalten losgehen.
Die Software war fix heruntergeladen und einfach zu verstehen.
Am schwersten war der Entscheidungsprozess.
Ich arbeite ja nun in einer KiTa und da habe ich erst mal überlegt, ob ich etwas kindgerechtes gestalte, wie so eine Art selbstentwickeltes Bilderbuch.
Das habe ich auch probiert und es sah toll aus.
Aber dann siegte der Egoismus und ich habe meiner Tochter ein tolles Fotobuch über ihre Zeit in der Oberstufe gemacht.
Mit den vielen Hintergründen, Möglichkeiten der farblichen Gestaltung und netten Spielereien, hat sie eine tolle Erinnerung an ihre Zeit des Erwachsen werden bekommen.
Das einzige was mich echt sehr gestört hat, war, das ich es als recht schwer empfand die Fotos genau so anzuordnen wie ich es wollte.
In der Vorsortierung, nach Datum, wurden Bilder auf hinten liegende Seiten sortiert, die ich weiter vorne haben wollte.
Da empfand ich die Löschaktionen und das Einfügen aus der Zwischenablage als doch sehr langwierig.
Es ist allerdings aber auch gut möglich, das ich da einfach irgendeinen Button übersehen habe, mit dem man die Bilder neu sortieren kann.
Da muss ich mich einfach nochmal in Ruhe mit beschäftigen.
Das Buch aber ist wunderschön geworden, Tochter hat sie sehr gefreut und ich bin froh diesen Test mitgemacht zu haben.

iglo "junge Erbsen" beim FeldFrisch Test



Ich habe das große Glück und darf einer von 50 FeldFrisch Testern vom iglo Blubb Club sein.
Am Donnerstag kam das Testpaket mit reichlich tiefgefrorenen Produkten bei mir an.
Die Produkte waren in Trockeneis gelegt und somit wirklich noch absolut tiefgefroren.
Gestern habe ich das erste Produkt probiert.
Das waren die FeldFrisch "junge Erbsen"
Eigentlich wollte ich sie mit frischen Pilzen, Schalotten und Sahne zu einer Soße für Bandnudeln zubereiten.
Aber dann habe ich mich spontan umentschieden, denn ich wollte die Erbsen so schmecken wie sie sind.
In der Pilz-Sahne-Soße wären sie nur eine Zutat in einer recht würzigen Soße gewesen und wären vielleicht ein wenig untergegangen.
Also habe ich einfach Kartoffeln gekocht, Hühner-Minischnitzel gebraten ( gibt es bei Aldi-Süd tiefgefroren und schmecken wirklich gut) und die Erbsen als Gemüse dazu gereicht.
Da ich nur das halbe Päckchen Erbsen genommen habe ( die andere Hälfte wandert nächste Woche in die Sahnesoße ) brauchte ich nur ca. 75 ml Wasser.
Das Wasser und die tiefgefrorenen Erbsen waren sehr schnell aufgekocht und dann köchelten die Erbsen noch rund 3 Minuten vor sich hin.
Als sie fertig waren, war ich doch sehr von der intensiven grünen Farbe überrascht.
Meist sind tiefgefrorenen Erbsen doch wesentlich blasser.
Aber diese hier sind wirklich sehr grün.
Wahrscheinlich gut blanchiert und dann schockgefrostet.
So bleibt nicht nur die Farbe, sondern auch viele Vitamine im Gemüse.
Die Erbsen waren auch noch sehr schön knackig und haben sehr mild geschmeckt.
Einfach nur gut.
Da war nichts matschig und fade, sondern hat so geschmeckt, wie Erbsen eben schmecken sollen.
Die hat iglo schon mal richtig gut hinbekommen.
Nun bin ich noch neugieriger, wie die anderen Produkte schmecken werden, doch dazu in den nächsten Tagen mehr.




Samstag, 14. Mai 2011

Einen Apfel am Tag? Oder doch lieber Granatapfel?




Vor einiger Zeit habe ich von Sans Soucis einen Tiegel mit der "One Apple a Day" Anti-Aging Pflege bekommen.
Leider kam ich erst vor 3 Wochen dazu, sie mal so richtig auszuprobieren.
Sie riecht wirklich sehr gut, zieht super ein ..... aber hat bei mir leider nicht den gewünschten Effekt.
Am Anfang war ich von Geruch und Konsistenz doch sehr begeistert, aber nach 10 Tagen ungefähr, zeigte sich, das diese Creme nicht den gewünschten Anti-Aging Effekt bei mir hat und die Feuchtigkeit reicht mir auch nicht.
Der Tiegel kostet bei Müller 38,50 Euro ....
Vielleicht ist sie super bei Frauen Mitte 30 aber ich werde, wenn ich mir Äpfel ins Gesicht tun will, doch lieber die straffende Granatapfelpflege von Weleda antun.
Die kostet nur die Hälfte, reicht drei mal so lange und hat eine super Anti-Falten Wirkung.

Heute mach ich mich mit Catrice schön von



Für die Konsumgöttinnen darf ich die neuen Farben von Catrice ausprobieren.
Letzte Woche hat mich ein prall gefülltes Päckchen erreicht und ich darf nun in den tollen Farben schwelgen.
In dem Päckchen waren:
*1x Lashes to kill Volumen Mascara
*1x Colour Show Coluur&Stay Lip Gloss Nr.010 " Toast with Champagne"
*1x Colour Show Coluur&Stay Lip Gloss Nr.070 "Light my fire"
*1x Absolute Eye Colour Lidschatten Nr.230 " Where is my Caddy-Li-Lac
*6x Absolute Eye Colour Lidschatten Nr.130 "Sitting on a Volcano"
*1x Ultimate Nail Lacquer Nr.330 " Absolutley Chinchilly"
*1x Ultimate Nail Lacquer Nr.490 "Iron Mermaiden"
*6x Ultimate Nail Lacquer Nr.030 "Meet me on a coral Island"

Ich sag doch: pickepackevoll ....
Die Farben sind einfach toll und mit meiner Kamera kommen sie gar nicht so gut raus.
Absolutley Chinchilly ist ein Grau oder Beige, je nachdem wie das Licht fällt und passt einfach toll zum Nude-Look.
Iron Mermaiden schillert grau oder lila, je nach Lichteinfall und ist absolut irre.
Gerade weil er wirklich richtig schillert ohne billig oder aufgetakelt zu wirken.
Mit den Lacken bin ich wirklich zufrieden.
Obwohl ich beim ersten mal viel zu dick aufgetragen habe, ist der Lack in einer guten Zeit Blasenfrei getrocknet.
Die Lidschatten sind auch toll und da ich leichte Schlupflider habe, schaue ich bei Lidschatten immer ganz genau.
Denn wenn ich etwas schwitze bekomme ich bei schlechten Lidschatten eine ekelige Lidschattenwurst in der Lidfalte.
Das ist mir bei den Catrice-Lidschatten nicht passiert.
Die Haltbarkeit ist gut und er reizt meine Augen nicht.
Die Lip Glosse sind sehr dezent in der Farbe, finde ich.
Light my Fire sieht im Fläschchen zwar sehr intensiv aus, gibt aber auf den Lippen nur eine dezente Färbung.
Das gefällt mir für den Nude-Look auch wieder sehr gut.
Also, ich finde die Farben toll, die Qualität ist auch gut und das zu einem Preis von ca. 3,50 Euro pro Stück einfach nur überzeugend.
Von meinen Freundinnen, die einen Lidschatten und einen Nagellack bekommen haben, mag auch jede die Produkte.
Ich denke hier überzeugt auch gerade der Preis, denn dann hat man auch einfach mehr Lust öfter mal eine neue Farbe zu kaufen oder in eine Farbe zu investieren, von der man weiß, das man sie nur selten trägt.

Neutrogena Visibly Clear, tägliche Waschcreme



Für Mokono darf ich die Neutrogena tägliche Waschcreme "Visibly Clear" testen.
Nun teste ich sie seit gut 3 Wochen und die Zeit habe ich auch gebraucht um mir ein richtiges Urteil bilden zu können.
Ich habe ja sehr empfindliche und trockene Haut, was aber die T-Zone nicht daran hindert fettig zu sein und Mitesser zu produzieren.
Trotzdem muß ich wegen der Trockenheit der restlichen Partien immer sehr aufpassen und auch wenn ich Anfangs begeistert bin, kann es sein, das nach 10-14 Tagen trockene und schuppende Stellen auftauchen.
Das ist mir zum Glück mit "Visibly Clear" nicht passiert.
Das Waschergebnis ist gut, die Haut wirklich nicht mehr so fettig aber die trockene Haut wird nicht weiter ausgetrocknet.
Den Duft finde ich ja richtig gut.
Wenn ich mich morgens wasche, mag ich einen frischen, aufmunternden Duft und den bekomme ich hier.
In der Gesamtheit finde ich die Waschcreme gut und werde sie auch nachkaufen.
Obwohl ich zugeben muß, dass ich doch sehr von dem schönen Duft motiviert werde.
Damit unterscheidet sich dieses Produkt von anderen, ähnlichen Produkten und gefällt mir damit einfach besser.