In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Montag, 29. August 2011

Shoptest: mk-matratzen GmbH



Irgendwie hat es mich gepackt, und ich habe beschlossen, das Sohni neue Bettwaren braucht.
In letzter Zeit hatte er immer wieder Augenjucken und nachdem ich mit Argusaugen jedes Staubkörnchen beseitigte, juckten die Augen trotzdem noch.
Gerade morgens ....
Also war die nächste Idee, dem bösen Jucken auf die Pelle zu rücken, ein neues Kopfkissen zu besorgen.
Da kam ein Shoptest über die Versuchskaninchen gerade recht und so suchte ich im Shop mk-matrazen GmbH nach geeigneten Bettwaren.
Dort findet man Latexmatratzen, Taschenfederkernmatratzen, Matratzen mit Federkern-, aus Viscoschaum und Kaltschaum. Besonders toll fand ich, das jedes Material schön erklärt wird und man auch Tipps bekommt, für wen welche Matratze interessant wäre.
Weitergestöbert fand ich Lattenroste in verschiedenen Ausführungen, und hier wurde auch wieder schön beschrieben, für welche Matratze sich der Lattenrost eignet.
Dann gibt es noch reichlich Matratzenzubehör, Verwandlungsmöbel und eben die Bettwaren.
Dort habe ich mich für dieses Kissen entschieden.
Dieses Kissen hat folgende Produktmerkmale:
Bezug: Inlett 100% Baumwolle
Farbe: weiss
Füllung: weiße orig. 50% Federn, 50% Daunen
Pflege: waschbar bis 60 °C mit Feinwaschmittel
Füllgewichte: Maß 80x80 cm, ca. 1.000 g
und kostet 42 Euro.
Der Preis ist vollkommen ok, ebenso wie die Preise der anderen Waren.
Wenn ich hier durch Bettenhäuser stromere, legen sich mir bisweilen die Ohren an, bei mk-matratzen hatte ich beim Lesen der Produktbeschreibung und dem dazugehörigen Preis, das Gefühl, das der Preis absolut in Ordnung ist.
Geliefert wird in fast ganz Europa und das deutsche Festland ist sogar Versandkostenfrei *staun*
Bezahlen kann ich bar, bei Abholung, oder per Vorauszahlung mit Überweisung.
Der Bestellvorgang ist einfach, übersichtlich und meines Erachtens komfortabel.
Es gibt sogar ein schönes Formular, das man für Bestellungen per Email oder Fax verwenden kann.
Und alles wie gesagt sehr übersichtlich.
Nun gut, das Kissen ist seit einigen Tagen bei uns und ich bin begeistert.
Es ist wirklich ein richtig gutes Kissen.
Nicht so ein labberiges Ding das nach ein paar Tagen, die Hälfte des Volumens verliert oder wo sich harte Kiele durch den Bezug bohren.
Da ist kein harter Kiel zu spüren und das Kissen fühlt sich morgens nach dem aufschütteln an, wie am ersten Tag.
Auch über Nacht liegt es sich nicht so platt, sondern ist schön "tuffig"
Besonders toll finde ich, das dass Kissen in einem Pappkarton mit vollem Volumen verschickt wird.
Oft werden die Kissen heute so zusammengepresst und am Besten noch vakuumiert, ich mag es nicht, wenn die Federn schon gebrochen werden, bevor ich das Kissen überhaupt zu Hause habe.
Mit Sicherheit werde ich das nächste Kissen auch wieder dort bestellen





Samstag, 20. August 2011

Funny Frisch Käse Sticks



Diese Knabberei habe ich mir letztens aus dem Edeka Markt mitgebracht.
Wenn ich etwas neues sehe, muss ich es in der Regel ausprobieren und hier lockte mich dann auch der rote Aufdruck "NEU".
Gut, für 0,99 Euro weine ich auch nicht, wenn es nicht so gut schmeckt.
Und so war es dann auch.
Dieses Zeug schmeckt mir überhaupt nicht.
Es schmeckt wie käsiger Zwieback.
Klar, die Sticks sind ja auch aus Brotteig gebacken, und hart und trocken, machen sie eben den Eindruck von Zwieback.
Der Geruch behagte mir auch nicht.
Natürlich habe ich einen Käsegeruch erwartet, der dann ja auch da war, aber trotzdem, er gefällt mir halt nicht.
Der Geschmack ist etwas käsig, etwas würzig und trocken eben.
Absolut nicht mein Fall.
Bestimmt gibt es viele Menschen, die dieses Zeug tütenweise mampfen und es lieben, aber in mein Körbchen sind diese Käse Sticks nur einmal gehuscht

Garnier BB Cream



Ich durfte für Garnier die neue BB Cream " Miracle Skin Perfector" testen.
Nun habe ich sie gut zwei Wochen relativ regelmäßg benutzt und werde sie mit Sicherheit noch viele Wochen weiter benutzen.
Ich mag diese Creme.
Mit gefällt, das sie einen guten Lichtschutzfaktor ( LSF 15 ) hat, mir gefällt der Duft, die Konsistenz und natürlich auch die leichte Tönung.
Das Werbeversprechen ist: " Glättet das Hautbild" und "verleiht einen strahlenden Teint".
Bei mir wurde das Werbeversprechen erfüllt.
Das Hautbild sieht wirklich sofort geglättet aus und die Haut wirkt frischer, ausgeruhter.
Sehr entgegen kommt mir, das ich mit dieser Creme kein Make-up mehr brauche.
Leider neige ich zu einer fettigen Stirn und Make-up sieht dann nach einem langen Tag fleckig aus.
Besonders wenn es auch noch sehr warm ist.
Die BB Cream zaubert Farbe ins Gesicht und hält auch meine fettige Stirn in Schach.
Wenn ich öfter Make-up trage verstopfen meine Poren und ich bekomme Pickel und Mitesser.
Diesen Nebeneffekt hatte ich mit der BB Cream nicht.
Durch Mineralpigmente sieht der Teint schnell ebenmäßiger und glatter aus.
Auch kleine Fältchen werden schön kaschiert.
Wie gesagt, ich mag die Creme und werde sie gerne nehmen, wenn ich Abends weggehe oder einfach frisch aussehen möchte.

ESPECIALLY ESCADA




Bei for me hat gerade ein unglaublich tolles Produkt-Botschafter Projekt begonnen.
Der neue Duft von ESCADA wird getestet und bekannter gemacht.
Ich habe das große Glück und bin mit im Projektteam und heute hat mich mein Startpaket erreicht.
Ein tolles Paket
Randvoll mit Duftproben, Duftarmbändern und natürlich das Parfum ESPECIALLY in Originalgröße.
ESPECIALLY ist eine Komposition aus Birne, Ylang Ylang, Hibiskus, Rosen und Moschus.
Also ein runder Blütenduft mit einer sinnlichen Note.
Der erste "Dufteindruck" ist sehr positiv.
ESPECIALLY ESCADA gefällt mir gut, ich mag das was ich rieche und es riecht auch an mir angenehm.
Manchmal hat man das ja, das einem der Duft gefällt, aber wenn er am Körper ist, fühlt man sich einfach nicht wohl oder der Geruch an der eigenen Haut behagt nicht.
Aber ich muss einen Duft immer mehrer Tage ausprobieren um wirklich sagen zu können, ob es "mein" Duft ist.
Zum Glück habe ich ja ein riesengroßen Flakon und genug Zeit zum testen.
Ich wollte auch nur kurz das Projekt und mein tolles Päckchen vorstellen und in den nächsten Wochen werde ich mit Sicherheit mehr über den Duft schreiben.

Donnerstag, 4. August 2011

Ein absolut tolles "iglo Botschafter"- Startpaket ist bei mir gelandet



Seit kurzem bin ich iglo Botschafterin und heute hat mich mein Startpaket erreicht.
Es war ja soviel in dem Paket.
Wow
Angefangen bei meinem Lieblingserbsen, bis hin zu einem extravaganten Blattspinat mit Gorgonzola.
Fischnuggets und Hühnchenfilet, Farmergemüse und Prinzessbohnen, und noch vieles mehr.
Davon kannte ich einige Produkte ja noch gar nicht.
Die Fischnuggets habe ich noch nie irgendwo gesehen, oder habe ich sie vielleicht übersehen?



Zu Mittag wollte ich eigentlich selbstgemachte Kartoffelecken mit Hühnerbrust und Kopfsalat machen, aber bei dem Anblick dieser tollen Tiefkühlprodukte gab es sofort heiße Diskussionen ob es Schlemmerfilet oder Chicken Cheese Nuggets geben sollte.
Mein Sohn liebt neuerdings Fisch über alles und sein Freund ebenso, also habe ich den Beiden das Fischfilet à la Bordelaise gemacht.
Meine Tochter ißt Fisch leider nur in Form von Lakritz-Salzheringen und sie bestand auf Chicken Cheese Nuggets.
Da wir zu fünft am Tisch saßen, war es in Ordnung, diesen Wünschen nachzukommen und mal "à la carte", auf Bestellung zu kochen.
Nachdem Hühnchen oder Fisch oder doch beides geklärt war, entschied ich mich für Kartoffeln als Beilage und den Blattspinat mit Gorgonzola als Gemüse.
Diesen Spinat kannte ich ja auch überhaupt noch nicht.



Als alles auf dem Tisch stand, staunte ich doch erstmal wie gut der Spinat ausschaute, richtig frisch und in Form.
Es sah alles sehr lecker aus.
Und schmeckte auch superlecker.
Mein Sohn wollte fast in dem Fischfilet baden gehen und Töchterlein, die sich nur für recht wenige Gerichte begeistern kann, war hellauf begeistert von den Chicken Cheese Nuggets.
Da hat iglo aber auch eine raffinierte Kombination hinbekommen.
Hühnchen und Käse und das alles in einer Panade und zubereitet lecker und zart.
Diese Nuggets werde ich mit absoluter Sicherheit immer in der Gefriertruhe haben.



Sie lassen sich auch ganz toll, gleichzeitig mit dem Fischfilet im Umluftherd zubereiten.
So spritzt kein Fett und ich habe die Hände frei für andere Dinge.
In den nächsten Tagen werde ich die Fischnuggets probieren und freu mich schon jetzt drauf

Meine Muckibude ist im Wohnzimmer



Vor einigen Wochen habe ich bei Mysportbrands auf Facebook ein Diadora-Set gewonnen.
Darin enthalten waren ein Yoga-Starterset, Massagebälle und ein absolut supertolles Hantel-Set.
Dieses Hantel-Set ist gerade mein Lieblingssportgerät.
Da die Hanteln mit Neopren überzogen sind, liegen sie sehr gut in der Hand und rutschen auch nicht, wenn die Angelegenheit schweißtreibender wird.
Durch eine gute Gewichtsstaffelung kann ich mir die Gewichte je nach Tagesform aussuchen und loslegen.
In trainiere damit gar nicht mal so sehr die Armmuskeln, aber das bleibt ja bei Hanteln eh nicht aus, sondern ich versuche viele Übungen zur Stärkung der oberen Rückenmuskulatur zu machen.
Und das funktioniert super.
Seit ich die Hanteln habe, haben sich Verspannungskopfschmerzen erheblich reduziert.
Nun war ich im Urlaub und wollte die Gewichte natürlich nicht im Koffer mitschleppen und habe so einige Wochen mit dem Training ausgesetzt.
Das habe ich dann doch recht schnell an einer missgelaunten Rückenmuskulatur gemerkt.
Nun bin ich ja wieder zu Hause und musste gleich ausgiebig mit meinen Hanteln schmusen
Dieses Set kostet rund um 50 Euro und ich meine, das Geld lohnt sich.
Für mich auf jeden Fall, aber zum Glück habe ich sie mir ja nicht gekauft sondern als tollen Gewinnspielpreis geschenkt bekommen