In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Freitag, 23. September 2011

Mit iglo kann ich wirklich viel erleben



Gestern erreichten mich von iglo neue und interessante Utensilien, die wirklich nett und super einsetzbar sind.
Eine schöne Einkaufstasche, eine Shoppingbag, die man superwitzig verstauen kann, Magnete und eine tolle Rezeptesammlung.
Ich liebe diese Rezepte.
Da gibt es Gänsekeule, Tortillas und noch vieles mehr zum nachkochen.
Da wir das Wochenende zwar "esstechnisch" schon versorgt sind, es aber trotzdem so lecker zu lesen war, konnte ich heute im Laden nicht widerstehen und habe mir einen großen Beutel Chicken Nuggets gekauft.
Burger waren nämlich auch in der Rezeptesammlung zu finden und da ich den kompakten Rinderfladen, der üblicherweise im Burger weilt, nicht so oft mag, Burger aber total toll finde, hat mich iglos Alternativvorschlag, nämlich Chicken Nuggets zu nehmen, einfach nur begeistert.
Burger machen bei mir immer die Kinder und mit den tiefgefrorenen Nuggets kommen sie gut klar.
das wird bestimmt lecker :)




Ende Oktober hat iglo auch wieder eine ganz tolle Botschafter-Aktion.
Da treffen wir uns in Hamburg zu einem Kochkurs mit Thomas Krause.
Das tolle an dem Kochkurs ist, das wir iglo-Produkte verwenden und daraus ein 3 Gänge-Menü zaubern.
Ich freu mich schon sehr darauf!

Omron Sonic Style 458




Für Gofeminin durfte ich die neue, elektrische Zahnbürste
" Omron Sonic Style 458" ausprobieren.
Das ist eine Schallzahnbürste mit drei verschiedenen Reinigungsmodi und 5 unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen.
Ich bin ja sehr begeistert von der Zahnbürste, denn die unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen sind einfach genial.
Es gibt Stellen an denen ich nicht so fest oder schnell schrubbeln mag, oder wenn ich ein Pickelchen oder eine Reizung habe, ist es einfach angenehmer etwas sanfter zu putzen.
Dann gibt es natürlich Zahnbereiche, wie die Front, die mag man so richtig schön sauber haben und wünscht sich so manches Mal einen Turbo an die Zahnbürste.
Die Omron Sonic Style 458 hat für all diese unterschiedlichen Bedürfnisse, verschiedenen Geschwindigkeitsstufen.
Dann ist es noch möglich von "Standart Swing" ( normaler Putzmodus eben) auf "Point Swing" für die Kauflächen und auf "Wide Swing" für die Seitenflächen umzuschalten.
Das hört sich erstmal sehr kompliziert an, geht aber schnell ins Blut und ist wahnsinnig effektiv.
Nun kenne ich keine anderen Schallzahnbürsten, aber mit dieser bin ich absolut zufrieden und sie reinigt meine Zähne einfach optimal.
Sehr gut finde ich auch, das die Bürstenaufsätze schon ab 2,49 Euro zu bekommen sind.
Gestern habe ich im Laden 2 Bürstenköpfe einer anderen Firma für 9,95 Euro gesehen....
Schade ist nur, das die Bürstenköpfe nicht in unterschiedlichen Farben zu haben sind.
Gerade wenn mehrere das Gerät benutzen ist ein schnelles Erkennen des eigenen Bürstenkopfes schon nett
Gut, ich habe die Bürstenköpfe dann mit Nagellack markiert, so findet jeder sein Teilchen, aber schöner wäre es wenn ich mehrer Farben käuflich erwerben könnte.
Trotzdem und mit dem: Ich mag die Bürste sehr und sie erledigt ihren Job super!

Rival de Loop hat mich positiv überrascht




Vor einigen Wochen habe ich ein Päckchen von Rival de Loop mit Testprodukten bekommen.
Nun habe ich alle Produkte ausgiebig probiert, benutzt und aufgebraucht.
Insgesamt bin ich wirklich positiv überrascht.
Ich mag eigentlich alle Produkte und ich habe auch alle Produkte sehr gut vertragen.
Besonders gut gefallen mir die "Abschwellenden Augenkonturenpads".
Wenn ich mal arg müde aussehe oder Abends doch zu lange weg war, babsche ich die mir morgens beim Frühstück unter die Augen und sie helfen mir wirklich.
Die Augenpartie fühlt sich danach wirklich erholter an und ich sehe einfach wacher aus.
Die habe ich mir auch schon nachgekauft.




Der kühlende Augen Roll-On befindet sich nun auch immer in meiner Handtasche.
Da muss ich ja zugeben, dass ich ihn gerne zweckentfremde und mir die Schläfen etwas damit kühle.
Das wirkt bei mir Wunder, wenn ich merke, das sich Kopfschmerzen anbahnen könnten.
Der kühlende Effekt an den Schläfen zögert dann den Kopfschmerz bei mir etwas heraus.
Aber unter den Augen wirkt der Roll-On auch super




Der faltenauffüllende Collagen Korrektor tut auch brav seine Arbeit.
Nach und nach mildern sich kleine Fältchen und Krähenfüße.
Mit tiefen Falten kann ich ja noch nicht dienen, aber die ersten, bösen Fältchen werden gemildert und sanft aufgefüllt.
Ich finde die Produkte wirklich in Ordnung und bei dem Preis freue ich mich besonders, wenn sie angenehm sind und wirken, denn da tut nachkaufen nicht so weh

Genial :)

Sonntag, 4. September 2011

Lieferando.de




Heute sollte meine Küche kalt bleiben und jemand anderes für die Verköstigung sogen, also habe ich über Lieferando.de Pizza bestellt.
Dies war meine erste Bestellung über diese Seite.
Lieferando.de ist eine Seite über die man bequem Lieferdienste finden und Essen bestellen kann.
Wenn man die Startseite aufschlägt hat man gleich ein großes Feld, in dem man seine Postleitzahl eingibt.
Ist dies erledigt, klickt man noch seinen Ortsteil an und schwuppdiwupp erscheinen alle Restaurants und Lieferdienste aus der näheren Umgebung, die Essen nach Hause liefern.
Dort kann man gut und deutlich erkennen, ab welchem Bestellwert geliefert wird, ob die Lieferung kostenlos ist, wo der Lieferant seinen Sitz/Restaurant hat und sollte der Lieferservice noch geschlossen haben, sieht man an einer roten Zeitangabe wie lange es noch dauert bis der Lieferservice geöffnet hat.
Dann sucht man sich aus den verschiedenen Anbietern einen aus und bestellt.
Der Bestellvorgang orientiert sich an den Möglichkeiten des Anbieters.
Bei einem musste ich 4 Zutaten für das Partyblech wählen, 2 oder 3 ging nicht, bei einem anderen hatte man die verschiedenen Variationen schon fertig zum Anklicken aufgelistet.
Nach dem Bestellen wird man zur Bezahlmöglichkeit weitergeleitet,auch hier richten sich die Möglichkeiten nach dem Anbieter.
PayPal, Sofortüberweisung, VisaCard und vieles mehr ist möglich, aber auch die klassische Bezahlung bei Übergabe.
Nach dem Bezahlen gibt man nur noch seine Adresse ein und die Bestellung ist auf dem Weg.
Man bekommt noch eine Email mit der Bestellmöglichkeit und schon ist alles erledigt.
Die Bestellung und der Bestellvorgang war denkbar einfach und wirklich komfortabel.
Toll ist auch, das man ein Feld für Bemerkungen hat.
Dann kann man auch eingeben, das man zum Beispiel nur eine Hälfte mit Paprika belegt haben mag, oder das der Bote bitte lange klingeln soll.
Die Möglichkeit mit PayPal zu zahlen finde ich ja echt toll.
Manchmal habe ich einfach keine Lust zur Bank zu fahren.
Meine Bank ist schon etwas weiter weg und da überlege ich mir schon, ob ich jetzt echt fahren muss oder ob ich es nicht anders löse.
Von dem ganzen Bestellvorgang war ich wirklich war hellauf begeistert und hatte gleich dieses " "Mensch, das machst du öfter"- Gefühl.
Leider hielt das nur bis die Pizza kam.
Von den, bei Lieferando.de gelisteten, Anbietern aus meiner Umgebung kannte ich keinen.
Hier wird schon öfter mal Pizza bestellt, aber von diesem Restaurants war leider keines bei Lieferando.de vertreten.
Vertrauensvoll pickte ich mir dann einen Anbieter aus der nächsten Nähe heraus und bestellte dort.
Leider stellte mich bei dieser Pizzalieferung weder die Lieferzeit noch die Ware selber zufrieden.
Die Lieferzeit betrug 45 Minuten, obwohl der Anbieter eine sofortige Lieferung zusagte.
Die Distanz vom Anbieter zu mir sind 3 km.
Die Pizza selber war einfach nur enttäuschend.
Vom Aussehen her war sie nicht so appetitlich, ich konnte die Beläge kaum erkennen
Irgendwie war nicht heraus zu finden, was von den gewünschten Belägen wirklich vorhanden war und wie viel davon.
Geschmeckt hat sie auch nicht wirklich.
Der Boden war hefig und gummiartig, und insgesamt schmeckte sie nicht gut.
Leider haben wir sie fast komplett weggeworfen.
Von 7 "Mitessern" wollte keiner ein zweites Stück.
Statt Pizza gab es dann Spaghetti, die ich statt dessen schnell kochte.
Anscheinend bin ich bei einem schlechten Anbieter gelandet.
Das war wirklich sehr schade, denn eine Plattform wie Lieferando.de steht und fällt mit der Qualität der Restaurants oder Lieferdienste.
Allerdings haben mich der Bestellvorgang und die Möglichkeiten der Seite wirklich überzeugt und ich denke, ich werde Liefernado.de bestimmt nochmal nutzen.
Allerdings hole ich mir dann vorher Erfahrungsberichte meiner Freunde über die verschiedenen Anbieter ein und bestelle dann.


Samstag, 3. September 2011

Fisch-Nuggets von iglo




Seit einigen Wochen bin ich iglo-Botschafterin.
Also bruzzel ich meine iglo-Mahlzeiten nicht immer im Geheimen, sondern manche davon teile ich auch mit Euch.
Gestern war wieder so ein Tag, an dem nichts anderes in meine Küche wollte als iglo.
Mein Sohn liebt ja Fisch.
Fischstäbchen ißt er natürlich auch sehr gerne, aber manchmal schmeckt es ihm nicht genug nach Fisch.
Nun gibt es ja die neuen Fischnuggets von iglo.
Die werden in einem Beutel mit 42 Fisch-Nuggets gehandelt.
Die Nuggets sind in einer appetitlichen Panade und in wenigen Minuten fertig gebraten.
Da ich diese Nuggets vor dem Botschafter-Projekt nicht kannte war ich doch gespannt darauf.
Sie schmecken saftig und nach Fisch.
Eben wie man sich einen leckeren Fisch-Nugget wünscht.
Die Portionierbarkeit ist ideal, man nimmt sich nur so viel aus der Tüte, wie man eben braucht




Gebraten sehen sie herrlich lecker aus
Die Nuggets waren im nu verschwunden und das Urteil meines Sohnes war: Lecker!




Zum Glück gab es noch reichlich Kartoffeln und meinen geliebten Würzspinat dazu, denn von den Nuggets habe ich nicht so viel abbekommen.
Aber das ist nicht schlimm, ich bin ja froh, das mein Sohn gerne Fisch isst und auch Fisch mag, der auch wirklich nach Fisch schmeckt.

Shoptest: Poster aus der Posterlounge



Die Versuchskaninchen hatten mal wieder eine tolle Idee.
Nämlich, das es nicht verkehrt sein kann, einen tollen Internet Poster-Shop kennen zu lernen.
Die Posterlounge.
Die Posterlounge war mir bis hierhin unbekannt, obwohl es ein wirklich großer Shop mit 123900 Postern, Kunstdrucken und Filmpostern ist.
Da schon lange über ein neues Bild fürs Wohnzimmer nachdenke, wühlte ich mich gerne durch die vielen Poster,Leinwände und Drucke.
Allerdings hatte ich nicht mit solchen Entscheidungsschwierigkeiten gerechnet.
123900 Poster und mindestens ein Drittel davon hat die Merkmale, mein Lieblingsposter oder mein "must have" zu werden.
Poster mit Film- und Musikstars, abstrakte Fotografien, beeindruckende Landschaftsaufnahmen, Tierfotos, Bilder mit Schneemotiven, Wüstenmotiven, Blüten, Bäume, Menschen, Gebäude und vieles, vieles mehr.
Sehr erleichternd finde ich da dann denn Suchfilter, den kann man auf Farben, oder Künstler oder Themen setzen.
Da in mein Wohnzimmer nur warme Farben passen, hatte ich mit Hilfe des Filters schnell eine Vorauswahl.
Trotzdem war die Auswahl noch riesig.
Entschieden habe ich mich dann für das Poster "Red River"
Es zeigt eine Blüte in einem herrlichen Rotton.
Ich habe es mir in der Größe 100x70 cm für 29,99 Euro bestellt.
Die Bezahlmöglichkeiten fangen bei EC- oder Master- oder Visacard an und gehen über American Express, PayPal oder BillPay und auf auf Rechnung.
Der Versand hat mich sehr erfreut.
Denn das Poster wurde nicht in der üblichen runden Rolle geliefert, sondern in einem eckigen Posterkarton.
Hier bekomme ich das Poster einfacher heraus gezogen.
Die Qualität des Posters ist auch gut.
Es ist ein festes Poster und die Farbqualität ist natürlich und trotzdem intensiv.
Mit gefällt der Shop, die Ware gefällt mir auch und so habe ich nun ein Lesezeichen bei der Posterlounge gestzt, für den Fall, das ich bald wieder ein Poster bestellen mag