In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Sonntag, 25. März 2012

Clarins Beautynista



Seit ca. 10 Tagen bin ich eine "Clarins Beautynista und darf die neue
Multi-Régénérante Pflege von Clarins für Frauen ab 40 in meinem Freundeskreis vorstellen.




Zu der Grundausstattung für die Beautynista und ihre Freundinnen gehörte die Multi-Régénérante Jour und Multi-Régénérante Nuit




Und die selben Produkte noch einmal in Testmusterverpackung.




Dann noch das Multi-Régénérante Fluid, in das ich mich ja schon unsterblich verliebt habe.
Es ist ein ganz softes Fluid mit einem tollen Duft.
Die Haut schlürft es richtiggehend auf und das Fluid pflegt die Haut seidig weich.
Ich liebe es!



Zur Reinigung der Haut gehörten noch die Lotion Tonique und die Lait Demaquillant Velours



Für die besten Freundinnen lagen auch kleine Geschenkpäckchen mit der Multi-Régénérante Pflege in Probegröße und jeweils einer Instant Definition Mascara in Schwarz und einem Lipgloss Gloss Prodige in der Farbe Candy
Die Instant Definition Mascara und der Lipgloss Gloss Prodige sollten eigentlich auch für mich beiliegen, aber irgendwie waren sie nicht dabei.
Macht nichts, wenn meine Freundinnen ihr Päckchen erhalten, werde ich die Produkte einfach bei ihnen ausprobieren ;)



Damit es auch richtig sauber zur Sache gehen kann wurden die Beautynistas auch mit hübschen kleinen Handtüchern versorgt.




Und für den standesgemäßen Transport der Kostbarkeiten sorgte Clarins auch.
Wow, wahnsinn.
In den nächsten 2 Wochen werde ich die Produkte noch mal Einzeln vorstellen, aber insgesamt bin ich erst mal überwältigt und sprachlos ;)

Samstag, 24. März 2012

MYGARTENHAUS24

Fotos wurden wegen dem gegenwärtigen Abmahnwahnsinn entfernt, Genemigung der Firma liegt zwar vor, jedoch habe ich keine Lust auf langatmige Schriftwechsel mit einem übereifrigen Abmahner


Heute möchte ich euch den Online-Shop MYGARTENHAUS24 vorstellen.
Hier kann man Gartenhäuser, Gewächshäuser, Pavillions, Carports, Kaminöfen und Infrarotkabinen kaufen.
Vor einigen Wochen war ich bei einem Event in Hamburg.
Eine Zeit lang, stand ich trotz eisiger Temperaturen, auf einer Dachterrasse mit Blick über die Häuser Hamburgs.
Es war ein wahnsinnig schöner Ausblick, aber was mich am meisten fasziniert hatte, war, dass auf einer anderen Dachterrasse, gegenüber, ein Gewächshaus stand.
Oben, auf dem 8.Stock eine Hauses, war ein herrlicher Dachgarten angelegt und mittendrin stand ein Gewächshaus.
Das fand ich total schön.
Auf solch eine Idee wäre ich nie gekommen, aber klar, wenn man mit wenig Grün mitten in der Stadt lebt, ist solch eine Oase etwas Tolles.
Natürlich interessierte es mich sofort wo man solch ein Gewächshaus eigentlich
her bekommt.
Man bekommt es bei MYGARTENHAUS24 ;)




Dort gibt es auch wirklich schöne Gartenhäuser, für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Ob modern, oder eher klassisch.



Am längsten stöberte ich bei den Gewächshäusern
Hier gibt es das günstigste Modell ab 254 Euro.
Irgendwie dachte ich, die wären viel teuerer.
Aber 254 Euro für ein "Anlehngewächshaus" geht.
Ein Anlehngewächshaus wird an einer der Hauswände gebaut, so das es quasi an der Hauswand "anlehnt"
Das ist eine gute Idee für kleinere oder sehr verbaute Gärten.




Die Navigation durch den Shop ist denkbar einfach.
Entweder oben durch die Navigationsleiste oder über die bequeme Suche.
Bei der "Suche, finde ich es sehr angenehm, das man neben den gewünschten Preisvorstellungen auch die mögliche Qudratmeterzahl oder die Wanddicke eingeben kann.
Das erpart mir dann doch viel Zeit, denn die Suche zeigt mir dann auch nur Modelle an, die in meinen Garten passen, soweit ich die Quadratmeterzahl in die Suche eingegeben habe.
Wer sich dann immer noch nicht ganz sicher ist, kann 12 Stunden am Tag die Sevice-Hotline anrufen.
Gut finde ich hier, das die Hotline bis 22 Uhr kontaktiert werden kann.
Damit können auch Berufstätige gut einen Termin zum Telefonieren finden.




Bezahlt wird per PayPal oder Kreditkarte ( iclear).
Als ich nach den Versandkosten forschte musste ich erneut staunen, denn die meisten Produkte werden kostenfrei mit einer Spedition angeliefert.
Dies nur innerhalb Deutschlands, außer Inseln.
Für Österreich fallen allerdings bei vielen Lieferungen Kosten an.
Ersatzteil-und Zubehörbestellungen im Bereich Garten-und Gewächshaus schlagen mit 19,95 Euro zu buche.
Aber gut, dafür bekomme ich aber mein Gewächshaus kostenfrei geliefert.
Ansonsten sind die einzelnen Versandkosten gut in der Artikelbeschreibung zu erkennen.
Diesen Shop werde ich auf jeden Fall im Auge behalten :)

Samstag, 17. März 2012

SERUM7 von Boots Laboratories



SERUM7 ist die neue Anti-Aging-Pflegeserie von Boots Laboratories, die seit Januar 2012 in deutschen Apotheken erhältlich ist.
Boots Laboratories ist die britische Hautpflegemarke von Apothekern für Apotheken und blickt heute auf 160 Jahre Apothekentradition und 30 Jahre Anti-Aging-Forschung.
Diese Erfahrung steckt im neuen SERUM7.
Es mildert nachweislich die ersten Zeichen der Hautalterung und reduziert sichtbar das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen.
( Quelle: Projektseite Serum7 bei for me-Online)

Seit Januar teste ich das neue Serum7 von Boots Laboratories.
Ich mag Seren weil sie so leicht sind, die Haut gut versorgen und die perfekte Make-Up-Unterlage sind.
Natürlich benutze ich Tagescremes, aber wenn gleich am Morgen ein Make-Up aufgelegt wird, ist mir oft eine Tagescreme darunter zuviel.
Gerade wenn es warm ist, oder ich mich in sehr warmen Räumen aufhalte.
Dann ist ein Serum ideal.
Ein Fluid hat den gleichen Effekt, als Unterlage, aber ich habe mich gerade etwas auf Seren versteift.
Deswegen war das Benutzen eines Serums für mich nichts unbekanntes und ich ging recht kritisch ans Werk.
Wichtig für mich sind immer der Duft, dass das Produkt nicht aufliegt, es darf auf keinen Fall in den Augen brennen und es muss zwar reichhaltig sein, aber nicht zu sehr, denn sonst wird die Haut mit der folgenden Creme überfüttert.
Das macht mir dann Pickel ...
Der Duft von Serum7 hat mir gut gefallen, die Konsistenz ist weich und mit genügend Fließeigenschaften, so das es sich schnell und leicht verteilen lässt, es brennt mir nicht in den Augen und ist super unter einer Tagescreme anzuwenden.
Auf der Stirn liegt es etwas auf, da würde ich mir einen mattierenderen Effekt wünschen.
Die Anti-Age-Wirkung ist auch sehr gut, denn vorher habe ich auch schon richtig gute Produkte verwandt, und ein "Rückschritt" oder eine Verschlechterung des Hautbildes habe ich nicht bemerkt, eher sogar noch eine Verbesserung.
Nach dem Auftragen sieht die Haut frisch, feinporig und gepflegt aus.
Ich mag das Serum sehr und preislich liegt es zwischen 30 und 40 Euro, je nach Apotheke und Angebot.
Mein "altes" Serum lag bei rund 70 Euro ....
Gut, mein Altes war etwas sparsamer in der Anwendung, aber doch nicht so, dass es auch bei dem doppelten Preis, doppelt so lange gehalten hätte.
Die Anti-Age-Wirkung finde ich auch wirklich gut und kann nun den Hype in Großbritannien und Italien nachvollziehen.
Hier sind mal ein paar Kommentare aus dem For-me Online Projektblog:

*Die Veränderung der Haut wird definitiv posiiv sichtbar, die Zeichen der Zeit werden minimiert und die Haut wirkt schön gepflegt und gestrafft – DANKE


*Das Hautbild verändert sich zum Positiven – sicht- und spürbar und Fältchen werden tatsächlich gemildert. Beweisfotos sind eingestellt :-)

*Vielen lieben Dank, dass ich 2 der tollen Produkte aus der Pflegeserie Serum7 von Boots Laboratoires testen durfte. :)


*Das Hautbild wirkt weicher und frischer und man geht dank dem Serum7 einfach viel positiver und strahlender durchs Leben. :-)


*Eure Berichte und auch Eure Fotos mit dem Vorher-Nachher-Erfolg sind wirklich enorm und vielversprechend!


* Das Hautbild wird sichtbar feinporiger und weicher und sieht einfach gepflegter aus.
Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte, auch wenn die Faltenreduzierung sich nicht so eingestellt hat, wie ich es mir vorgestellt hatte, sieht die Haut einfach tausendmal besser aus, als vor der Anwendung von Serum 7. Somit lohnt sich die Anschaffung der Cremes auf alle Fälle.
( Quelle: Serum7 Projektblog for me Online)

Na, die Kommentare hören sich doch begeistert an!
Und wer sich von dem apothekenexklusiven Produkt selber überzeugen möchte, kann sich hier eine Probe bestellen

Dienstag, 13. März 2012

Serum7 schützende Tagescreme von Boots Laboratories



Für for me darf ich ja die neue Anti-Aging Pflege Serum7 ausprobieren.
Im Projektfahrplan stand folgendes zu Serum7:


"SERUM7 – Die neue Pflege aus der Apotheke.
SERUM7 ist die neue Anti-Aging-Pflegeserie von
Boots Laboratories, die seit Januar 2012 in deutschen Apotheken erhältlich ist.
Je älter unsere Haut wird, desto mehr verliert sie an Spannkraft – erste Falten bilden sich. Ein Grund dafür ist der Abbau der Hautproteine Fibrillin und Kollagen, zwei Hauptkomponenten elastischer Haut.
SERUM7 trägt dazu bei, die elastischen Fibrillinfasern in der Haut zu schützen. Seine Wirkstoffkomplexe unterstützen außerdem die Fibrillinproduktion, machen die Haut glatter und mildern das Erscheinungsbild feiner Linien und Fältchen.
Über 2.000 Frauen haben SERUM7 in 29 wissenschaftlichen Studien gestestet. Sie und führende Dermatologen bestätigten die Wirkung. In Großbritannien stürzte sich die Presse auf die Ergebnisse und löste damit einen Hype aus "
( Quelle: Projektfahrplan Serum7 bei for me Online)

In diese Pflegelinie gehört auch eine schützende Tagescreme, hier zitiere ich auch wieder den for me Projektfahrplan:

"SERUM7 Schützende Tagescreme
Mildert feine Linien und Fältchen. Beugt vorzeitiger Hautalterung vor und schützt vor
freien Radikalen und licht- sowie umweltbedingten Hautschäden.
Mit UVA/UVB-Breitbandschutz durch LSF 15.
Für normale und Mischhaut sowie für trockene Haut erhältlich."
( Quelle: Projektfahrplan Serum7 bei for me Online)

Nun benutze ich die Creme schon seit einigen Wochen, im Päckchen war die schützende Tagescreme für Normale- und Mischhaut.
Die Creme ist von der Konsitzenz sehr angenehm.
Softig, weich und lässt sich sehr gut verteilen.
Der Duft ist auch äußerst angenehm.
Doch vielleicht liegt es an den zurückliegenden, eisigen Temperaturen, oder an der trockenen Heizungsluft, meine Haut ist einfach sehr ausgelaugt und trocken zur Zeit.
So reicht mir diese Creme gerade nicht.
Ich lege zwar das Serum drunter, aber trotzdem habe ich das Gefühl nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt zu sein.
Deswegen benutze ich nun wieder meine "normale" Gesichtscreme.
Aber irgendwie wollte ich die Serum7 Tagescreme unbedingt weitertesten, so muss jetzt eben mein Hals "herhalten"
Gerade dort sieht man ja schnell und deutlich wenn die Pflege gut ist und die Hautalterung aufgehalten wird.
Und mein Hals braucht anscheinend gerade nicht soviel Feuchtigkeit, wie mein Gesicht.
Mit der Wirkung der Pflege im Halsbereich bin ich sehr zufrieden.
Ich vertrage die Creme dort gut, sie zieht schnell weg und hinterlässt so keinen Schmierfilm an Kragen und Schal und mein Hals sieht glatter und seidig-weich gepflegt aus.
Für den Hals werde ich die Creme auf jeden Fall weiterbenutzen, denn meine übliche Tagespflege ist im Halsbereicht nicht so optimal, sie verwutzt mir doch gelegentlich mal den Schal :(
Das ist bei Serum7, bei mir, nicht der Fall, und gerade ab einem bestimmten Geburtstag sollte Frau doch sehr auf ihren Hals und die Haut drumherum achten ;)
Hier bin ich wirklich zufrieden, und auch wenn die Tagescreme mir im Gesicht nicht reicht, so tut sie im Halsbereicht doch eine ordentliche Arbeit und wird von mir gerne benutzt.
Vielleicht sollte ich irgendwann die Serum7 schützende Tagescreme für trockene Haut ausprobieren ...

Sonntag, 11. März 2012

Fenistil Wundheilgel



Für die Konsumgöttinnen darf ich das neue Fenistil Wundheilgel testen.
Auf der Aktionsseite der Konsumgöttinnen findet man dazu folgende Informationen:

"Fenistil® Wundheilgel sorgt für ein ausbalanciertes Wundmilieu durch das kühlende Hydrokolloid-Gel. Die Technologie stammt aus Krankenhäusern. Der besondere Kühleffekt des Gels lindert zudem den Schmerz und da es alkoholfrei ist, eignet es sich auch für Kinder!

Leichte Wunden heilen in einem feuchten Wundmilieu um ein Drittel schneller. Eine in diesem Sinne optimale Feuchtigkeit der Wunde ist weder bei nässenden noch bei trockenen Wunden gegeben. Genau da setzt Fenistil® Wundheilgel an: Es reguliert die Wundfeuchtigkeit durch seinen „Hydrokolloid-Effekt“ auf der einen und seinen „Hydrogel-Effekt“ auf der anderen Seite. Das bedeutet: Nässenden Wunden wird überschüssiges Sekret entzogen, so dass die Wundränder nicht aufweichen. Und trockenen Wunden spendet das Wundheilgel Feuchtigkeit" ( Quelle: Fenistil-Aktionsseite der Konsumgöttinnen)





Zuerst dachte ich, dass der Winter ja nicht unbedingt die beste Jahreszeit ist, um solch ein Gel zu testen.
Dick eingemummelt und nur in Innenräumen lebend, zieht man sich ja nicht so viele Verletzungen zu und die lieben Kinderchen sind ja auch dick eingepackt ... so schürft sich selten mal ein Knie auf.
Aber wie es immer so passend kommt, hatte ich das Päckchen mit den Probetuben kaum 2 Tage bei mir, da habe ich mich richtig übel an einer Konservendose geschnitten.
Der Nagel am Daumen war ziemlich lädiert und das Nagelbett tief aufgeschnitten.
Aua, hat das weh getan.
Bevor ich mir ein Pflaster drauf tat, fiel mir das Fenistil Wundheilgel ein, und ich dachte, dass dies doch gerade die perfekte Gelegenheit zum testen wäre.
Viel habe ich eigentlich nicht erwartet.
Wunden heilen bei mir sehr schlecht und neigen immer zu Entzündungen, und so dachte ich, das ich mit dem Fenistil Wundheilgel eigentlich nur gewinnen kann.
Schnell versorgte ich mir die Wunde mit dem Gel.
Es ließ sich sehr leicht verteilen und sorgte mit einer merklichen Kühlung der Wunde gleich für Erleichterung.
Dann gab ich ein Pflaster auf die Wunde.
Ein sogenanntes Aqua-Pflaster, für Wunden die nicht nass werden dürfen.
So blieb das Gel schön auf der Wunde, ohne durch das Pflaster nach außen zu dringen.




So blieb der Daumen dann bis zum nächsten Tag.
Dann gab ich wieder Gel darauf und ein neues Pflaster.
Nach 3 Tagen war der Schnitt zwar noch nicht verheilt und er tat auch noch weh, klar das Nagelbett ist sehr empfindlich, aber der Heilungsprozess verlief sehr gut und von Entzündung war keine Spur zu entdecken.
Wenn ich nun die Heilung mit dem sonst üblichen Verlauf vergleiche, muss ich sagen, es ist wesentlich besser verheilt.
Sonst dauert es immer sehr lange und wie gesagt, es kommt fast immer zu leichten Entzündungen, hier aber, war das Pflaster nach 4 Tagen fort und der Daumen wieder voll einsetzbar.
Ab und an zwickt es noch, weil der Schnitt wirklich tief und an einer blöden Stelle war, aber ich bin mit dem Heilungsprozess sehr zufrieden und denke, das der positive Verlauf viel mit dem Fenistil Wundheilgel zu tun hat.
Mitte nächster Woche soll es hier bis zu 18 Grad werden, ich bin mir fast sicher, das mein Sohn dann vom Fussballspielen mit der einen oder anderen Schürfwunde nach Hause kommt und dann wird er auf jeden Fall das Fenistil Wundheilgel darauf bekommen!

Sonntag, 4. März 2012

OPTOLIND- hypoallergene Pflege im Test



Die Probierpioniere haben gerade ein absolut tolles Projekt mit der hypoallergenen Pflegeserie von OPTOLIND.
OPTOLIND ist eine Pflege für empfindliche Haut.
Sie beruhigt und entspannt ohne zu reizen.
Sie ist frei von Parfum, Emulgatoren, Mineralölbestandteilen, Silikonen, Farbstoffen und Konservierungsstoffen.
Durch Bestandteile wie Symcalmin und Vitamin E wird die Haut beruhigt und der Hautschutzmantel gestärkt.



Diese Pflegeserie besteht aus einer "Leichte Creme", schnell einziehende Feuchtigkeitspflege, aus einem Beruhigungsserum, einer Augenpflege und einem Reinigungsbalsam.
Die Produkte duften alle sehr sanft und auf der Haut fühlen sie sich weich und frisch an, ohne zu reizen.
Aber so richtig habe ich sie noch nicht ausprobiert.
Dies ist hier mein erster Eindruck und der ist schon mal sehr positiv.
Den Reinigungsbalsam habe ich meinem Sohn anvertraut, er hat wirklich trockene und empfindliche Haut.
Trotzdem benötigt er eine gute Reinigung und ich glaube, damit liegt er richtig.
Die leichte Creme wird überwiegend meine Tochter probieren.
Sie hatte gleich das Gefühl das diese Pflege zu ihr passt und das Serum werde ich überwiegend benutzen.
Ich liebe Seren, gerade als Make-Up-Unterlage sind sie super, weil eine Tagescreme unter dem Make-Up doch oft zuviel ist.
Aber ich werde alle Produkte hier nochmal einzeln vorstellen.




Toll fand ich den Produktfahrplan im Päckchen.
So sehe ich auf einem Blick, was es alles gibt und was es bewirken kann.
Nun bin ich gespannt, wie wir uns in den nächsten Wochen mit dieser Pflege fühlen werden.

Samstag, 3. März 2012

Letzte Woche entdeckt: Cookies von EDEKA



Ich muss ja zugeben, dass ich so einen kleinen Markentick habe und recht selten zu No-Name-Produkten oder Eigenmarken greife.
Letzte Woche bummelte ich durch unseren EDEKA.
Im Schokoladengang wollte ich mich mit meinen Lieblingscookies eindecken, doch zu meinem Entsetzen, war das Fach leer.
Keine Bigalieblingscookies mehr .... *wein*
Die teuren Milkacookies wollte ich aus Prinzip nicht kaufen, aber ohne Kekse nach Hause fahren kam auch nicht in Frage.
Da sah ich unscheinbar, im letzten Winkelchen, EDEKA Eigenmarkencookies schlummern.
Gesehen- eingepackt.
8 Cookies, also 200 Gramm für 1,49 Euro ist noch zu verschmerzen.
Drei Sorten lagen im Regal.
Double Chocolate, Triple Chocolate und Dark Chocolate Hazelnut
Spontan wollte ich die Dark Chocolate Hazelnut Cookies.
Die ganzen Haselnüsse auf der Verpackung sahen einfach zu lecker aus.
Die Kekse haben 26% Schokolade und 18 % Haselnüsse.
135 Kalorien hat ein Keks.
Zu Hause angekommen machte ich mir einen Kaffee, schnappte mir einen Cookie und war echt gespannt.
Viel habe ich eigentlich nicht erwartet und war dann absolut überwältigt.
Diese Cookies sind die besten die ich je gegessen habe.
Sie sind so lecker, mit den ganzen Haselnüssen und den dunklen Schokoladenstückchen im Keks.
Wahnsinn.
Einfach unglaublich gut.
Das habe ich nicht erwartet und freu mich total diese leckeren Cookies gefunden zu haben.
Mittlerweile habe ich schon 3 Packungen nachgekauft, und egal wer sie angeboten bekommt, alle sind einfach total begeistert.
Lecker, lecker, lecker!

Die neue Wohlfühlbox von medpex



Irgendwie habe ich ja schon ein ziemliches Interesse an den ganzen neuen Überraschungsboxen.
Neugierig lese ich bei Facebook und in der Blogosphäre nach, was denn diesen Monat in der Glossybox oder Douglasbox war.
Eigentlich hätte ich ja auch gerne eine, schon wegen dem Überraschungseffekt.
Aber dann sehe ich immer wieder mal Nagellacke oder Lippenstifte in den Boxen, die ich überhaupt nicht mag, oder Pröbchen, die ich einfach so in der Parfümerie bekomme und schon mag ich die Box gar nicht mehr haben.
Nun gibt es eine Überraschungsbox für uns Mädels, die keine Überraschungen beim Nagellack mögen aber trotzdem zu gerne auspacken und ausprobieren.
Denn die Online-Apotheke medpex bietet jetzt auch eine Überraschungsbox an, die Wohlfühlbox




Das ist ja nun für mich genau das richtige.
Ich schlendere zu gerne durch Apotheken und wenn ich ein Rezept einlöse, bringe ich meist noch einige Dinge mit, die nicht unbedingt nötig waren.
Also fand ich spontan die Idee mit einer Apotheken-Überraschungsbox super und freute mich total, als ich hörte, dass ich sie vorab testen darf.



Bei mir trudelte dann eine sehr schöne lila Schachtel mit dem Aufdruck "Wohlfühlbox" ein.
Unter Seidenpapier schlummerte ein ganzer Schatz interessanter Dinge.
Schon auf dem ersten Blick habe ich gesehen, das der Wert des Inhaltes, den eigentlichen Preis der Box, nämlich 5 Euro, bei weitem übersteigt.



In der Box waren:
Eine Packung BACH ORIGINAL Rescue Kaugummi, 37 Gramm im Angebot erhältlich für 3,50 Euro, hier in der Apotheke nicht unter 4,95 Euro zu bekommen.
Wenn ich also die Kaugummis hier gekauft hätte, hätte ich ebenso viel bezahlt wie für die komplette Box von medpex.
Eine Packung MAGNESIUM DIASPORAL 400 Extra direkt Granulat, 20 Sticks
Eine Packung CHOCO Nuit Schokogetraenk f.guten Schlaf Pulver
Eine kleine Flasche CRANBERRY DIREKT Zink fluessig
Spitzner Duschschaum
Duftkerze
Eine Tüte KINDER EM EUKAL Bonbons
ARTELAC Rebalance Augentropfen




Also, alles in allem ein Wert von über 20 Euro und alles für mich gut verwendbar und interessant.
Besonders toll fand ich, dass ein schöner Zettel beilag, auf dem jedes Produkt beschrieben wurde und ich so sofort erkennen konnte, wofür ich das Produkt am besten anwende.
Mit dem Kerzchen und dem Duschschaum ist es eine wirklich nette Wohlfühlbox mit Produkten, die wahrscheinlich keine zwei Wochen überleben werden ;)
Magnesium kann ich immer gut gebrauchen, Choco Nuit trinke abends unwahrscheinlich gerne, die Rescue Kaugummis sind ideal vor Prüfungen und Em Eukal ist sowieso immer schneller aufgelutscht als ich schauen kann.
Ich finde die Box super und werde mir im Internet die nächsten 1-2 Boxen anschauen und wenn sie auch so schön sind, werde ich die medpex Wohlfühlbox auf jeden Fall ins Abo nehmen :)
Sie soll wohl quartalsweise erscheinen und bisher habe ich auf der Seite von medpex noch keinen Anmeldelink gefunden, aber ich denke, die genauen Modalitäten werden in den nächsten Wochen auf medpex.de bekannt gegeben