In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 26. Mai 2012

LAMY Al-star ruby und sein neuer Kollege :)


Eigentlich hat mein Sohn ja schon einen Lamy-Füller aber nachdem ich den schönen LAMY Al-star ruby Füller aus dem LAMY- Botschafter Projekt bekommen habe, fielen ihm tausend Gründe ein, warum sein LAMY nexx mal eine Auszeit braucht.
Ihm gefiel das Metallic-Design vom Al-star einfach zu gut.
Naja, er schreibt gerne mit Füller und geht auch ordentlich mit seinen Schreibgeräten um, also zogen wir los und er durfte sich einen LAMY Al-star aussuchen.
Als Junge mochte er natürlich lieber eine gedeckte Farbe und so suchte er sich einen braunen Füller aus.
Diese Farbe ist im Augenblick, glaube ich, gar nicht im Sortiment, aber bei uns im Laden lag er noch glänzend und neu im Regal.
Dazu wünschte er sich noch eine schwarze Feder.
Das war auch kein Problem, der Verkäufer suchte eine schwarze LAMY Feder der M-Stärke aus, wechselte die Feder und nun hat mein Junior seinen Wunsch-Füller :)
Hier könnt ihr euch die aktuellen LAMY Al-star Füller mal anschauen.





iglo Kochchallenge 2012


Im April fand die iglo Kochchallenge der iglo-Botschafter statt.
Die meisten Botschafter waren unglaublich fleißig und reichten ein Rezept nach dem anderen ein.
Diese Kochchallenge hat aber auch wirklich viel Spaß gemacht und wir Botschafter waren mit viel Einsatz und guter Laune am braten und bruzzeln.
Am Ende der Kochchallenge wurde ein Rezept gekürt und die Siegerin bekam ein tolles Produktpaket von Rösle aber iglo fand das Engagement aller Botschafter so toll, dass wir alle eine Gourmetzange von Rösle bekamen. Gestern war sie im Briefkasten :)
Diese Zange ist echt witzig.
Wenn ich sie mit dem "Greifer" nach oben halte und zusammen drücke verschließt sie sich und wenn ich sie nach unten halte und drücke, öffnet sie sich.
Super, ein Handgriff und sie ist zu oder offen.
Ich werde sie für Spargel oder Nudeln verwenden und mag sie jetzt schon richtig gerne.

Zur Zeit läuft in iglos Blubb Club auf Facebook noch die Aktion Deutschland is(s)t FangFrisch
Hier kann jeder mimachen und sein Lieblings-Fischgericht einreichen.
Bis zum 30. Juni könnt ihr euer Rezept einschicken und dann vielleicht zum großen Kochduell nach Hamburg fahren.
Mit machen die Events in Hamburg immer sehr viel Spaß und wenn ich nicht schon iglo Botschafterin wäre, würde ich auf jeden Fall mitmachen :)

Sonntag, 20. Mai 2012

Shake it up mit Smirnoff


Bitte lies nur weiter, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist.

Smirnoff hat neuerdings Wodkamixgetränke im Sortiment und für Buzzer durfte ich die testen und buzzen.
Hier, im Blog, hatte ich mich mit buzzen etwas zurückgehalten, hier habe ich ja keine Kontrolle darüber wer den Artikel liest und für Jugendliche sind hochprozentige Mixgetränke ja mal gar nichts!
Ich selber trinke auch nur sehr selten mal Alkohol, Sylvester, Geburtstag und wenn ich beim Mädelsabend nicht selber fahren muss, vielleicht auch ein wenig.
Natürlich sind dann Cocktails total angesagt. Mein liebster ist Pina Colada.
Den hat Smirnoff nun nicht aber dafür Vodka Mojito, Grand Cosmopolitan und Caipiroska.
Fertige Cocktails gibt es ja schon von anderen Anbietern und eigentlich sind die auch ganz OK, aber eben nur OK.
Deswegen war ich hier teils skeptisch und teils gespannt.
Vom optischen machen die Flaschen ja unheimlich viel her. Die kann man gut hinstellen, ohne dass es wie eine Bottle-Party wirkt.
Sie müssen gut gekühlt sein und Eis sollte auch bereit stehen.
Dann braucht man nur noch die Flaschen durchschütteln, den Cocktail in ein Glas mit Eis schütten und fertig ist ein ansehnliches Getränk.
Geht schnell und ist auf jeden Fall gastgeberfreundlich.
Vom Geschmack her, kommen sie allerdings nicht an frisch gemixte Cocktails heran.
Sie schmecken stärker nach Alkohol und die Zutaten, die ansonsten einen frischen Cocktail ausmachen, sind ja nicht frisch.
Aber von allen fertig gemixten Cocktails, die ich kenne, würde ich diese am ehesten nachkaufen.
Am besten hat mir der Caipiroska geschmeckt. Er soll an den Caipirinha erinnern und das ist ganz gut gelungen.
Gelegentlich bestelle ich mir gerne einen Mojito, deswegen hatte ich hier die größten Erwartungen. Das Minzaroma kommt auch ganz gut rüber, allerdings schmeckt er nicht so frisch wie ein Mojito nun mal schmeckt, sondern eher ein wenig nach Bubble Gum.
Cosmopolitan mag ich eigentlich überhaupt nicht, den Grand Cosmopolitan hier, konnte ich aber ganz gut trinken.
Vielleicht liegt es daran, das der Cosmopolitan ansonsten ohne Eis getrunken wird, und ich hier viel Eis im Glas hatte.
Insgesamt war es für mich ein gelungenes Projekt und diese Cocktails werde ich auf Partys wohl öfter mitbringen und verschenken.
Ich finde es ganz nett, einfach nur eine Flasche aufzumachen und schnell ein Mixgetränk zu bekommen.
In meinem Haushalt gibt es nämlich die vielen Zutaten für Cocktails gar nicht, sie würden verderben, bevor sie leer werden und da ist solch ein Fertig-Cocktail eine gute Alternative.





Samstag, 19. Mai 2012

OPTOLIND Beruhigungs-Serum


Für die Probierpioniere durfte ich OPTOLIND, eine Pflegeserie für empfindliche Haut testen.
Mittlerweile habe ich wirklich viele Cremes ausprobiert und getestet. Die meisten waren auf ihre eigene Art gut.
Manche haben das Werbeversprechen gehalten, manche nicht, manche waren sehr angenehm und nett, manche haben wirklich gute Arbeit geleistet.
In diesem "Creme-Dschungel" zurecht zu kommen ist wirklich nicht einfach.
Woran mache ich nun fest ob eine Creme gut ist? Oder ob sie sogar besser als andere ist?
Ich glaube, wenn ich sie einfach nachkaufe, nicht mehr ohne sein mag, dann war das Produkt so richtig gut für mich.
Nun habe ich alle Tiegel und Tuben aus dem OPTOLIND-Projekt geleert und heute morgen in der Apotheke das Serum nachgekauft.
Seren mag ich wirklich gerne und seit Jahren benutze ich sie regelmäßig unter meiner Tagespflege.
Mit einem Serum ist die Haut einfach intensiver gepflegt und die Tagescreme muss nicht so dick aufgetragen werden, weil die Haut ja schon gepflegt ist.
Ein unschlagbarer Vorteil davon, für mich, ist, dass meine Stirn dann nicht so glänzt.
Und das OPTOLIND Beruhigungs-Serum ist einfach gut für mich.
Deswegen habe ich mein altes Serum nicht mehr rausgekramt, sondern benutze OPTOLIND weiter.
Wenn ich es auftrage merke ich ganz schnell, dass die Haut nicht mehr so gereizt ist und durch die regelmäßige Anwendung sind nun rote und schuppende "Stress-Stellen" verschwunden.

Auf der Website von OPTOLIND habe ich folgenden Text gefunden:
"Wohltuende Entspannung: Optolind Beruhigungs-Serum ist pure dermopharmazeutische Pflege. Als Grundrezeptur dient DMS (Derma Membran Struktur): Diese einzigartige Lipidzusammensetzung ahmt die lamellenartige Struktur der menschlichen Haut nach und verhält sich wie ihre natürliche Barriereschicht. Verträglichkeit und Wirksamkeit des Serums sind dermatologisch bestätigt. Es ist vollkommen geruchsneutral. "
(Quelle: Optolind.de)

Ich habe wirklich das Gefühl, dass das Beruhigungs-Serum meine Hautbarierre dichter geworden ist und die Haut nicht mehr so schnell und arg auf Streß reagiert.
OPTOLIND ist frei von
* Konservierungsstoffen (z.B. Parabene)
* Mineralölbestandteilen (z.B. Paraffine)
* Silikonen
* Farbstoffen
* Emulgatoren
* Parfum

Ich mag das Serum wirklich sehr :)




Donnerstag, 17. Mai 2012

Bewirb dich als iglo Botschafter



So, ihr Lieben, seit gestern könnt ihr euch als iglo Botschafter bewerben.
Hier könnt ihr euer Glück versuchen.
Dazu müsst ihr ein Foto von euch hochladen und kurz erklären warum ihr die Richtige für diesen Job seid.
Leider kann ich keine Tipps geben, was man in eine solche Bewerbung schreibt, damit sie erfolgreich ist. Ich bin ja "damals" nach der FeldFrisch-Aktion von iglo gefragt worden, ob ich Lust hätte Botschafterin zu werden.
Somit hatte ich mich gar nicht beworben. Da war es so, dass iglo 10 Botschafter aus den Bewerbungen gefunden hat und 5 weitere Botschafter direkt gewählt wurden.
Wieviele Botschafter aus dieser Bewerbungsaktion jetzt, genommen werden, weiß ich gar nicht.
Ich weiß nur, dass ich selber Botschafterin bleiben werde, ebenso wie viele andere aus dem jetzigen Team.
Bis zum 17.06 habt ihr Zeit euch zu bewerben und danach treffen sich die 30 "Besten" zu einem Casting in Hamburg.
Ich bin schon total neugierig auf die neuen Botschafter und freue mich auf das erste gemeinsame Event der "Alten" und "Neuen"

Montag, 14. Mai 2012

Augen auf im Blubb Club


Als iglo Botschafterin erreichen mich manche Nachrichten einen Tick eher und die kleinen Heinzel-Fischstäbchen .... naja gut, viel mehr das liebe iglo-Team hat heute geflüstert ;)

Bald, ganz bald sucht iglo im Blubb Club einige neue iglo Botschafter.
Den genauen Termin mag ich noch nicht verraten, aber liked doch einfach ganz schnell den Blubb Club auf Facebook und haltet die Augen offen.

iglo Botschafter sein macht so viel Spaß.
Neben tollen Events, wie zum Beispiel die Kochchallenge aus dem April gibt es viel zu erleben und zu erkunden.
Also: Augen auf und wenn es soweit ist, gibt es hier auch noch mal einen Post :)

Wer nun aber sagt: "Ich liebe iglo Fischfilet Bordelaise über alles, aber Botschafter sein ....hm, kann ich irgendwie nicht", der kann sich aber im Blubb Club an vielen tollen Aktionen beteiligen.
Zur Zeit is(s)t Deutschland dort FangFrisch.
Alle iglo Fans können dort ihr Lieblings-Fischgericht einreichen und mit etwas Glück beim großen FangFrisch Kochduell in Hamburg gegen 15 Mitstreiter antreten.
Also nix wie ran an den Fisch und kochen was das Zeug hält ... oder eher kurz und knackig gebruzzelt?
Egal, hauptsache es schmeckt ;)
Wie schnell man mit dem tollen FangFrisch Fisch gekocht hat könnt ihr hier nachlesen, und einen kleinen Einblick in die Kochschule Hamburg, wo das Kochduell stattfinden wird, gewinnt ihr hier.

Nun aber viel Spaß beim Kochen, oder warten auf die Botschafter-Bewerbung :)




Sonntag, 13. Mai 2012

iglo am Sonntag


Heute musste es mal wieder sein :)
Eigentlich wollte ich ja Champignontagliatelle mit Hühnerbrust machen, aber als ich die Hühnerbrüste aus dem Gefrierschrank holen wollte, strahlten mich die Fischstäbchen und der Würzspinat derart verlockend an, dass ich nicht nein sagen konnte.
Also gab es kurzentschlossen Fischstäbchen mit Würzspinat und es war lecker.
Außerdem ist ja Muttertag, da ist es dann besonders schon, wenn das Essen schnell und einfach geht und trotzdem supergut schmeckt :)

Samstag, 12. Mai 2012

Naturals mit Rosmarin von Lorenz


Chips mag ich unheimlich gerne. Kaum ist irgendwo eine offene Tüte muss ich zugreifen. Leider haben die meisten Chips sehr viele Natriumglutamate und andere Geschmacksverstärker. Die vertrage ich aber nicht so gut. Meist habe ich dann das Gefühl als würde ich zur Biogasanlage mutieren ...
Lorenz bietet nun Chips an, die ohne künstliche Aromen auskommen. Da war ich natürlich sehr gespannt.
Schmecken die? Oder sind sie vom Geschmack her eher maff?
Für die Empfehlerinnen durfte ich die neuen Naturals mit Rosmarin von Lorenz testen und bin doch sehr angetan.
Sie schmecken überhaupt nicht maff sondern würzig und kräftig. Der Geschmack erinnert ein wenig an Sour Cream aber durch den Rosamrin sind sie wirklich sehr würzig.
Ich finde sie superlecker.
Das einzige was mich etwas stört ist die Deklarierung auf dem Beutel.
Da steht unter dem Naturals Reinheitsgebot, dass die Kartoffeln aus Vertragsanbau kommen, der streng und regelmäßig kontrolliert wird.
Darunter kann ich mir recht wenig vorstellen, denn wenn die Bäuerin jeden morgen finster aus dem Fenster schaut und guckt ob die Kartoffeln noch da sind, kontrolliert sie ja auch regelmäßig und streng ....
Das hätte ich gerne etwas aussagekräftiger.
Dann stehen bei den Inhaltsstoffen " natürliches Aroma", damit weiß ich aber irgendwie auch nicht was es ist.
Na gut, vielleicht wird dies ja noch geändert.
Trotzdem sind die Chips einfach sehr lecker und mit Sicherheit gesünder und natürlicher als Chips mit vielen künstlichen Geschmacksverstärkern.
Diese Chips habe ich auch schon ordentlich nachgekauft, denn das Startpaket war ruckzuck verteilt und aufgemampft.
Kein Wunder, ist einfach ein leckeres Knabberzeugt ;)

Freitag, 11. Mai 2012

Alles über Schuhe

Fotos wurden wegen dem gegenwärtigen Abmahnwahnsinn entfernt, Genemigung der Firma liegt zwar vor, jedoch habe ich keine Lust auf langatmige Schriftwechsel mit einem übereifrigen Abmahner

Skuriles Wissen und "unnütze Informationen" ziehen mich ja magisch an.
Auf Facebook bin ich natürlich auch Fan der Seite "Unnützes Wissen". Dort werden täglich Dinge gepostet wie: "Zitronenfalter enthalten mehr Zucker als Erdbeeren" oder "Auf dem höchsten Gebäude der Welt (Burj Khalifa, 828m hoch) siedet das Wasser 2,75°C eher, als am Fuß des Gebäudes".
Jetzt habe ich bei Zalando eine Seite entdeckt, die eine kleine Fundgrube an witzigen oder interessanten Infos ist.
Allerdings dreht sich auf dieser Seite alles um Schuhe.



Da erfährt man Dinge, wie, dass bis zum 18. Jahrhundert auch Männer hochhackige Schuhe trugen.
Aha, da hat sich Jorge Gonzalez wohl im Jahrhundert geirrt ;)
Das die Sohle eines Nike Schuhes von einem Waffeleisen inspiriert ist finde ich ja auch sehr witzig.
Ich werde auf jeden Fall die Seite im Auge behalten und schauen, ob die Infos ab und an mal wechseln und ob die Seite so nett bleibt.
So wie sie gerade ist, mag ich sie ja sehr



Donnerstag, 10. Mai 2012

Blogparade: Frühstückst du?

Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages .... ich kann es unter der Woche trotzdem nicht leiden.
Ich stehe um 5:50 Uhr auf und da ist weder mein Hirn richtig wach, noch denkt mein Magen ans arbeiten.
Als "gute" Mutter habe ich mich dann aber zusammen gerissen und frühstücke brav jeden Morgen.
Als Vorbild und so ....
Oh, die lieben Kinderchen dürfen gar nicht wissen wie schwer es mir fällt.
Zum Frühstück gibt es Müsli.
Das ist gesund und schnell zubereitet.
Morgens ist die Zeit ja oft knapp.
Am Wochenende sieht das alles dann schon ganz anders aus.
Da wird ausgiebig gefrühstückt, mit allem drum und dran und das kann dann auch schon mal 2 Stunden dauern.
Da bollert die Kaffeemaschine, der Toaster kommt zum Einsatz und auf dem Herd kochen die Eier.
Das wichtigste "Gerät" für das Sonntagsfrühstück ist aber mein Auto.
Der nächste Bäcker ist einige Kilometer entfernt und da muss ich dann leider mit dem Auto Brötchen holen.
Aber gut, das passiert nun auch nicht jeden Sonntag ;)
Wenn du auch Lust hast an dieser Blogparade teil zu nehmen, schau doch mal hier