In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Montag, 29. April 2013

Kärcher Fenstersauger



Von Kärcher habe ich einen Fenstersauger zum testen bekommen.
Dieser neue Fenstersauger könnte mir eine Stunde mehr Zeit verschaffen, denn damit soll das Fensterputzen wesentlich schneller gehen.
Anfangs habe ich mir ganz ehrlich die Frage gestellt, ob dieses Gerät wirklich gebraucht wird.
Man kennt das ja, 10 verschiedene Geräte, die alle Zeit sparen sollen und meist kosten sie einfach mehr Zeit, weil die Anwendung sehr aufwändig ist, oder die Reinigung unheimlich viel Zeit braucht.



Aber ich probiere ja wirklich gerne neue Sachen aus und so habe ich meinen Kärcher Fenstersauger zusammengebaut und mich mit der Anwendung vertraut gemacht.
Man hat einen Mikrofaserwischer, der an eine Sprühflasche geschraubt wird. In dieser Sprühflasche ist Fensterreiniger.
Dann wird damit mit das Fenster eingesprüht und gleich danach gewischt.
Das fand ich ja schon mal superpraktisch.
Denn meist bin ich mit Wischer und Sprühflasche bewaffnet und muss immer wieder das Gerät wechseln, einen Platz zum abstellen finden und wieder wechseln.
Hier habe ich ein Gerät in der Hand und kann wischen und sprühen aus einer Hand.
Wenn dann das Fenster zur Zurfriedenheit von Staub und Schmutz befreit wurde kommt der Fenstersauger zum Einsatz.




Der wird angeschaltet und man saugt über die nasse Fensterscheibe.
Dabei wird die Scheibe streifenlos getrocknet.
Und es funktioniert wirklich.
Hätte ich ja nicht gedacht.
Nun fällt bei mir auf jeden Fall diese endlose Wischerei weg, die dann immer ansteht, wenn man die leidigen Putzstreifen entdeckt.
Und ich sehe die ... sogar wenn sie gar nicht da sind ;)
Nein, im Ernst, der Fenstersauger macht die Fenster wirklich streifenfrei trocken und er spart mir tatsächlich Zeit :)


Samstag, 20. April 2013

PiCK UP! Choco & Caramel



PiCK UP! hat mich eigentlich nie besonders interessiert. Ich muss gestehen, dass ich auch noch nie eines gegessen hatte.
Keks mit Schokolade? Da habe ich mir doch eher die Runden in der Rolle ;) gekauft.
Nun hatte PiCK UP! eine Testaktion und ich dachte mir, dass dies doch eine gute Gelegenheit wäre, mal ein Produkt kennen zu lernen das mir bisher doch recht unbekannt war.



Eine neue Sorte wurde vor der Markteinführung verschickt und ich bekam sage und schreibe 30 PiCK UPs.
Vorher wusste ich gar nicht welche Sorte es sein könnte, denn dies wurde lange geheim gehalten.
Nun ist das Geheimnis gelüftet und die neue Sorte ist PiCK UP! Choco & Caramel.



Der Keks sieht erst einmal aus, wie ein herkömlicher PiCK UP!-Keks.
Zwei längliche Kekse und in der Mitte mit Schokolade gefüllt.
Ich dachte, dass es wohl eine Schokolade mit Karamellnote sei, oder das Karamellstückchen in der Schokolade sein könnten.
Aber nein, es ist etwas dickflüssiges Karamell zwischen die Kekse und Schokolade gelegt.
Das Karamall schmeckt nicht so stark süß wie das Bild vielleicht vermuten lässt. Es schmeckt gut karamellig ohne das es den ganzen Mund "verklebt".
Meine Tochter liebt es und mein Sohn, der Karamell eigentlich nicht so gerne mag, ist auch sehr begeistert.
Ich finde, man kann diesen Keks ganz gut wegmampfen und für zwischendurch zum Kaffee ist er wirklich lecker.
Mir gefällt besonders, dass das Karamell nocht etwas flüssig ist, denn sonst hätte es mich zu stark an Toffee erinnert.
Ab Mai gibt es diese Sorte dann auch im Handel.


Mittwoch, 17. April 2013

Überraschungspaket von Garnier



Vor Kurzem habe ich ja berichtet, dass ich nun "V.I.P.-Blogger" in der Blogger Academy by Garnier bin.
Heute habe ich ein Überraschungspaket von Garnier bekommen und finde es toll.
Das ich Produkte von Garnier unheimlich gerne mag, habe ich ja schon öfter geschrieben, aber zwischendrin vergesse ich doch zu diesen Produkten zu greifen.
Die Regale in den Drogerien sind so voll und immer gibt es etwas Neues und dann guck ich hier und kaufe dort und irgendwann landet so manches tolles Schätzchen im Abseits.
Den Augen Roll-On von Garnier liebe ich heiß und innig, habe ihn aber schon lange nicht mehr gekauft.
In dem Päckchen war nun der neue BB Miracle Skin Perfector Augen Roll-On und das finde ich ja richtig genial.
Dieser Roll-On soll Schwellungen mindern, Augenringe reduzieren, Müdigkeitsanzeichen mildern, Feuchtigkeit spenden und eine strahlende Augenpartie verleihen.
Den werde ich gerne ausprobieren.
Das Einzige was mich stört, ist das die Packung im Verhältnis zur Tube arg groß ist.
Die Tube würde ja 2,5x in die Packung passen und so etwas mag ich eigentlich nicht gerne.
Aber gut, dieser Roll-On ist auf jeden Fall schon einmal ein Volltreffer.
Mit im Päckchen war noch die BB Cream, diese kenne ich schon und mag sie auch wirklich gerne.
Und ein Garnier Hautklar Reinigungs- und Abschminkgel war im Paket.
Dieses Gel ist für normale bis fettige Haut geeignet und das wird hier viel benutzt werden.
Das ist ein wirklich tolles Paket und hiermit einen dicken Dank an Garnier :)



*Dieser Artikel ist Werbung*
Mein Liebling :)

Sonntag, 7. April 2013

Vanish Oxi Action



Die Empfehlerinnen haben seit Februar ein Projekt mit dem Fleckentferner "Vanish Oxi Action" am laufen und ich darf mittesten.
Die rosa Packung kennen ja wahrscheinlich die meisten aus der Werbung, daher kannte ich Vanish auch.
Fleckentferner habe ich aber bisher einen anderen benutzt.
Lange Zeit hatte Vanish ja Werbespots mit einer sehr dominaten Dame als Produktgesicht.
Auch die Art und Weise, wie sie das Produkt anpries liess mich eher auf Peitsche und Overknees warten, als auf Fleckentferner.
Diese Werbung fand ich so seltsam, dass ich auch keine Lust auf das Produkt hatte.
Tja und nun teste ich es :)
Flecken gibt es bei mir unzählige.
Meistens aber wirklich Flecken vom Kochen und Braten und bei Herrn Sohn Kleckerflecken vorne auf dem Pulli. *seufz*
Und gerade diese fettigen Flecken bekomme ich so gut wie gar nicht heraus.
Mit scharfen Entfernern mochte ich auch nicht an die Wäsche gehen, denn lieber ein blasser Fleck als sehr blasse Farben ;)
Mit Vanish habe ich diese Koch- und Kleckerflecken gut heraus bekommen und da ich eher etwas weniger dosiert habe, als zu viel, habe ich nicht das Gefühl, das die Farben angegriffen wurden.
Das Vanish Oxi Action Gel soll man sogar für Seide nehmen können *staun*
Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Produkt und Vanish hat seinen Job bei mir gut erledigt

Donnerstag, 4. April 2013

DONTODENT Cherry Mint



dm hat gerade eine Testaktion für Blogger.
Wir dürfen die neue DONTODENT Cherry Mint Zahncreme und DONTODENT Zahnpflegekaugummis, auch in der Geschmacksrichtung Cherry Mint testen.
Eine Cherry Mint Zahncreme macht mich ja schon neugierig.
Cherry ist ja eine der Trendnoten des Jahres und nun ist Cherry auch in der Zahnpasta angekommen.
Ich mag Kirsche, und ob sie mir in der Zahnpasta auch gefällt erfahrt ihr bald :)

Osterüberraschung von PARFUMgeflüster



PARFUMgeflüster
auf Facebook hatte eine wirklich nette Osteraktion und heute habe ich mein "kleines" Probenpäckchen aus dieser Aktion erhalten und bin wirklich etwas platt.
Irgendwie hatte ich an 2-3 Proben gedacht, ein lieber Umschlag mit ein paar Pröbchen, aber das PARFUMgeflüster so ein großartiges Probenpaket verschickt haut mich doch um.
Besonders habe ich mich in die Pouch verliebt.
Die ist wirklich total süß *freu*
Vielen Dank an die PARFUMflüsterer für diese gelungene Überraschung

Blogger Academy by Garnier



Garnier eröffnet eine Blogger Academy, in der Blogger Bildmaterial, Infos zu Lancierungen und Pflegefachwissen aus erster Hand bekommen.
Heute habe ich erfahren, dass ich nicht nur als Mitglied in diese Blogger Academy aufgenommen wurde, sondern auch ein sogenanntes V.I.P.-Mitglied bin.
Hui, dass ist toll, denn V.I.P.-Mitglieder werden zusätzlich zu exclusiven Events und Schulungen eingeladen.




Nun bin ich aber wirklich gespannt, was mich mit dieser Mitgliedschaft erwartet.
Garnier hat angekündigt, das eine kleine Willkommensüberraschung schon auf dem Weg ist.
Ich mag Garnier und ( nette) Überraschungen sind sowieso immer toll :)

Mittwoch, 3. April 2013

Hochland Ofen Aufstrich "Pizza"



Letzte Woche musste ich unbedingt den neuen Ofen Aufstrich von Hochland probieren.
In unserem Supermarkt habe ich nur die Sorte "Pizza" gefunden, aber das war vollkommen in Ordnung.
2,49 Euro habe ich bezahlt und das fand ich nun nicht unbedingt günstig.
Zu Hause habe ich mir den Aufstrich genauer angesehen und schmecken soll er nach "Bella Italia" mit Salami-, Schinken- und Paprikastückchen, schwarzen Pfeffer und Oregano.
Er wird einfach auf Brot oder Toastbrot geschmiert und dann bei 200 Grad für rund 6−8 Minuten in den Ofen.
6 Toastbrote konnte ich mit einer Packung Ofen Aufstrich beschmieren. Das reichte für 2 Personen gerade so zum Abendessen.
So eine "Pizza" war wirklich schnell gemacht, gerochen hat es auch sehr gut, nur vom Geschmack her fand ich es doch sehr fade und künstlich.
Da schmeckt mir ein Toastbrot mit frischen Tomatenwürfeln, Basilikum, Salamistückchen und etwas Käse überbacken wesentlich besser.




Mein Fazit ist: wems schmeckt ... für mich ist es eher etwas, was die Welt absolut nicht braucht ;)