In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 27. September 2014

Oral B SmartSeries 6000 TriZone

Werbung

Seit einigen Wochen haben wir die neue Oral B SmartSeries 6000 TriZone im Gebrauch.
Diese Zahnbürste läßt sich mit Hilfe von Bluetooth und einem Handy mit dem Internet verbinden.
Oral B hat auch eine passende App zum herunterladen im Angebot und so ausgestattet kann man sein Putzverhalten optimieren und überprüfen.
So kann das Smartphone zum Beispiel als Mikrofon dienen und die Putzgeräusche zur App übermitteln.
Diese analysiert die Geräusche und findet etwaige Fehler im Putzverhalten.


Ich muss allerdings zugeben, dass mir das zu umständlich ist.
Morgens trotte ich mit geschlossenen Augen ins Bad und bin froh wenn ich die Zahnbürste per Herumtasten finde ;)
Diese App nutze ich eigentlich gar nicht mehr.
Aber hier schwirren doch einige Familienmitglieder herum, die diese App hingebungsvoll lieben und alle Funktionen ausschöpfen.
Vielleicht bin ich einfach nur etwas zu pragmatisch dafür, oder die Kinder sind einfach viel mehr mit ihrem Phone und einer Lebensgestaltung damit verbunden als ich?
Aber gut, den Kindern macht es auf jeden Fall Spaß.


Was mir zum Teil an der Oral B SmartSeries 6000 TriZone am besten gefällt, ist, dass ich die länglichen TriZone-Bürstenköpfe, aber auch die runden Oral B Köpfe aufstecken kann.
Mein Sohn mit seinen Brackets kam mit den länglichen Köpfen gar nicht klar und ich hingegen komme mit den runden Köpfen nicht zurecht.
Aber durch die Fleibilität, die die Zahnbürste bietet, konnte sich hier jeder seinen Aufsatz so einrichten wie er es wollte.
Vom Putzergebnis bin ich hellauf begeistert.
Die Zähne sind einfach sauber und das in nur zwei Minuten Putzzeit.
Der Tiefenreinigungsmodus dauert allerdings drei Minuten, aber das ist immer noch schnell .... im Gegensatz zur Schrubberei, die ich mit der Handzahnbürste zum Teil hinter mich gebracht habe. ;)
Ich finde die Zahnbürste supergenial, allerdings brauche ich die Bluetooth-Unterstützung wirklich nicht und wenn ich heute vor der Anschaffung einer elektrischen Zahnbürste stehen würde, müsste es nicht unbedingt diese Edition sein.
Für die Kinder finde ich die App-Unterstützung gut, denn sie werden wirklich zum gründlichen Putzen motiviert.

*Dieser Artikel ist Werbung*

Sonntag, 21. September 2014

Kinder- und Jugendbücher von Arvelle

Werbung

Bücher sind meine Leidenschaft und ich lese unheimlich gerne.
Diese Leidenschaft habe ich wohl auch erfolgreich auf meine Kinder übertragen.
Das freut mich, denn so sind meine Kinder auch an Regentagen ohne Langeweile und Lesen fördert nicht nur die Freizeitbeschäftigung, sondern auch die Allgemeinbildung, das passive und aktive Sprachverständnis und regt die Fantasie an.
Von daher kann ich wirklich froh sein, Vielleser zu Hause zu haben.
Allerdings kosten Bücher viel Geld.
Wenn ich mir die ausgemusterten Bilderbücher anschaue, kommen da bestimmt 1000 Euro zusammen.
Die Tochter liebte andere Bücher als der Sohn und für 2jährige braucht man andere Bilderbücher als für 6jährige.
So stapelten sich im Laufe der Jahre die Bücher und die wollten ja auch erst einmal gekauft sein.
Damit das Lesen und Vorlesen nicht ganz so teuer wird, kaufe ich gerne bei Arvelle .
Arvelle ist eine Online-Buchhandlung die hervorragende Mängelexemplare im Sortiment anbietet.
Mängelexemplar heißt nun nicht zwangsläufig, dass das Buch Mängel hat oder beschädigt ist.
Es kann auch sein, dass es einfach eine ältere Auflage ist, oder sich in der aktuellen Auflage Cover oder Aussehen des Buches geändert hat, und so bestimmte Ausgaben als Mängelexemplare verkauft werden.
Natürlich können auch Bücher dabei sein, die etwas angestupst sind.
Aber den Zustand kann man bei dem betreffenden Buch gut nachlesen.


Meine Kinder haben alles von "Petersson und Findus" geliebt und bei Arvelle im Bereich Bilderbücher gibt es eine gute Sortierung an Büchern und Hörbüchern von "Petterson und Findus".
Wenn es das gegeben hätte, als meine Kinder noch klein waren, hätte ich bestimmt unheimlich viel Geld gespart und trotzdem tolle Bücher gehabt.


Aber gut, dafür habe ich ja heute Arvelle für mich entdeckt und meine letzten Einkäufe für die Kinder waren von Maxime Chattam "Alterra - der Krieg der Kinder":


"Das Tal. Season 2.4. Die Entscheidung" von Krystyna Kuhn


und "Schatten des Dschungels" von Katja Brandis und Hans-Peter Ziemek.

Ich habe für die Bücher weniger als die Hälfte des Ladenpreises bezahlt und wie man auf den Fotos sehen kann, sind die Mängel, die die Bücher zum Mängelexemplar machen, eigentlich nicht erkennbar.

Wir stöbern unheimlich gerne in der Rubrik Jugendbücher und sind gespannt, was wir dieses Mal so finden.
Denn nicht immer sind bestimmte Bücher als Mängelexemplar vorhanden.
Dann muss man einfach ein paar Tage später noch einmal schauen oder wir suchen uns einfach etwas anderes aus, oder wenn es doch jetzt sofort und gleich sein muss, bestellen wir es eben als "Neuware"
Nach und nach bekommen wir so doch die Bücher die wir wollen.
Ab 19 Euro liefert Arvelle versandkostenfrei und bezahlt werden kann per:

Ich hoffe, ich habe euch jetzt Lust auf Arvelle und gute und günstige Bücher gemacht, ich gehe jetzt auf jeden Fall noch mal bei Arvelle stöbern ;)
*Dieser Artikel ist Werbung*

Samstag, 20. September 2014

Gerolsteiner Plus

Werbung

Von Gerolsteiner gibt es drei neue Sorten Wasser "mit Geschmack" und mit Kohlensäure.
Gerolsteiner Plus Blutorange, Limette und Grapefruit.


Diese Wässer haben ein leichtes Aroma und die gewohnte fein sprudelnde Kohlensäure.
Der Geschmack im Wasser kommt aus natürlichem Fruchtaroma.
Das gibt mir persönlich ein gutes Gefühl, denn bei naturidentischen Aromen oder einfach nur der Angabe "Aroma" weiß ich nicht wirklich was ich in meinen Körper tue.


Gerolsteiner Plus mit Limette schmeckt so, wie ein Minaralwasser mit einer Limettenscheibe gereicht.
Der Geschmack ist da, aber nur sehr leicht im Hintergrund. So, dass das Wasser nicht fade schmeckt, sondern eben einen Hauch Geschmack hat.
Grapefruit schmeckt ebenso leicht nach der Frucht. Leicht herb und damit eben auch sehr erfrischend.


Blutorange schmeckt auch nur leicht nach Blutorange. Diese Geschmacksrichtung konnte ich mir am wenigsten vorstellen, aber Wasser mit einem Hauch Orange kommt wirklich gut.
Mit schmeckt Gerolsteiner Plus sehr gut und die Tatsache, das natürliche Fruchtaromen zugegeben sind gefällt mir besonders.

*Dieser Artikel ist Werbung*