In diesem Blog erzähle ich von meiner Reise quer durch unsere schöne Produkte- und Werbewelt

Samstag, 14. Januar 2017

Coca Cola Zero Sugar

Werbung



Für trnd habe ich die neue Coca Cola Zero Sugar getestet.
Eigentlich dachte ich ja: "Noch ne neue Cola? Muss ich das haben?"
Nun gut, anscheinend musste ich sie haben, denn mir schmecken die anderen Sorten zuckerfreier Cola nicht.
Cola Light mag ich gar nicht und Cola Zero .... ja, da habe ich das Gefühl, sie steht so unheimlich schnell ab.
Die neue Coca Cola Zero Sugar soll der Coca Cola Classic sehr nahe kommen, und die mag ich ja gerne.
Also hieß es ausprobieren!
Ich bin angenehm überrascht. Die Coca Cola Zero Sugar kommt der Coca Cola Classic tatsächlich sehr nahe.
Egal ob Cola deutscher Art ;), lauwarm mit Biene drin oder amerikanischer Art, also eiskalt mit viel, viel Eis .... ich kann kaum einen Unterschied ausmachen.
Die Inhaltsstoffe sind weitgehend die Gleichen, wie in der Coca Cola Light oder Coca Cola Zero:
Wasser, Kohlensäure, Farbstoff E150D, Säuerungsmittel Phosphorsäure, Süßungsmittel (Natriumcyclamat, Acesulfam K, Aspartam), Aroma, Säureregulator Natriumcitrate, Aroma Koffein

Natürlich sollte man seinen Tagesbedarf an Getränken nicht mit solchen Inhaltsstoffen decken, und auch wenn es ein kalorienarmer Softdrink ist, sollte er als Goodie zu gesunden Getränken genossen werden, aber wenn dieses Setting stimmt, finde ich es vollkommen Okay auch mal eine Cola zu trinken.
Und diese hier hat mir richtig gut geschmeckt ....